Der TV Altötting bietet seit 1995 Rehasport Orthopädie für Patienten mit Knie-, Hüft- und Schulterproblemen, Wirbelsäulen- und Haltungsschäden, Gelenkschäden, Osteoporose, Morbus Bechterew, Amputationen oder Schäden an Gliedmaßen oder künstlichen Gelenken an.

Der Rehasport Orthopädie gliedert sich im TV Altötting wiefolgt:

Rehasport Orthopädie

  • Regelmäßiges, abwechslungsreiches und funktionelles Ganzkörpertraining zur Verbesserung der Beweglichkeit aller Körpergelenke bzw. Kräftigung der Muskulatur. Es dient zur Abwendung von Bewegungseinschränkungen, Haltungsschäden, Gelenksteifigkeit, degenerativen Erkrankungen, chronischen Schmerzen und Krebsnachsorge

Rehasport Orthopädie bei Gangunsicherheit

  • Spezielles Training der Stabilität und des Gleichgewichts, um im Alltag nach Erkrankungen, Verletzungen oder Operationen wieder sicher(er) zu werden. Aber auch Reaktions-, Koordinations- sowie leichte Kräftigungsübungen gehören zum Programm
Montag 08.00 - 09.00 Reha Orthopädie Christa Sinzinger
Montag 09.05 - 10.05 Reha Orthopädie Christa Sinzinger
Mittwoch pausiert derzeit Sturzporphylaxe Birgit Schmid
Mittwoch pausiert derzeit Reha Orthopädie Birgit Schmid

Was ist Reha-Sport?

Reha-Sport findet in der Gruppe statt und wird von speziell geschulten Fach-Trainern geleitet. Die Übungen können bis ins hohe Alter durchgeführt werden, weil sie sich immer an den körperlichen Möglichkeiten der Betroffenen orientieren. Der Rehasport ist eine gezielte Bewegungstherapie zur Verbesserung der Beweglichkeit.
Für die Teilnahme brauchen sie eine Verordnung auf Formular 56 durch Ihren Arzt, die Krankenkasse genehmigt i.d.R. diese Verordnung für 50 Trainingseinheiten.

Anmeldung über die Geschäftsstelle: 08671 - 60 69

Das Training findet fortlaufend statt, allerdings nicht in den Schulferien! 

 

Unsere Gold-Partner

Unsere Silber-Partner

Unsere Bronze-Partner