Training

Abteilungsleitung

zur amtierenden Abteilungsleitung kommt ihr hier

Aufgrund von Turnhallensperrung entfällt das Training in der Turnhalle der Grundschule Nord am 21.12.2022 und am 11.01.2023!!

Unsere Trainingszeiten findet ihr hier!

Oberbayerischen Einzelmeisterschaften U14 am 1.10.22 in Aschheim

Bei sehr kaltem, regnerischen und teils windigen Wetter gingen Hanna Stockinger und Janina Kastenhuber bei den 12-Jährigen an den Start.
Trotz des schlechten Wetters konnten sie bei jedem Einzelstart einen Platz unter den besten Acht erobern.
 
Hanna Stockinger lief die 60m Hürden in hervoragenden 10,78s und belegte in einem sehr großen Teilnehmerfeld Platz 5.
Im Weitsprung blieb sie mit 4,53m nur knapp unter ihrer Bestleistung und wurde somit bei strömendem Regnen Vierte, von 45 Teilnehmerinnen.
Bei den 800m überraschte Hanna mit 2:39,84min und sicherte sich somit am Abend noch den 2. Platz.
 
Janina Kastenhuber lief die 60m Hürden in 11,09s und belegte in dem großen Teilnehmerfeld Platz 8.
Den Diskus schleuderte sie auf 18,72m, stellte damit eine neue Bestleistung auf und erreichte mit dieser tollen Leistung Platz 6.
Bei strömenden Regen bewältigte Janina den Hochsprung bravourös mit 1,30m und landet damit auf dem 3. Platz.
 
Glückwunsch an euch beide zu diesen tollen Erfolgen!

Oberbayerische Mehrkampfmeisterschaften Block U14 am 16.7.22 in Garmisch-Partenkirchen

Hanna Stockinger stellte 4/5 Bestleistung an diesem Tag auf und sicherte sich am Ende Platz 3 im Block Lauf.
Mit 10,92s im 75m Sprint blieb sie nur knapp unter ihrer Bestleistung und stellte in allen darauffolgenden Disziplinen neue Bestleistungen auf.
Die 60m Hürden lief sie in 10,75s, im Weitsprung landete sie bei 4,56m, der Ball flog auf 27,00m und im abschließenden 800m Lauf schraubte sie ihre Bestleistung auf 2:41,29min.
Am Ende hatte Hanna 2258 Punkte gesammelt und konnte sich somit über Bronze freuen.
 
Im Block Sprint/Sprung erreichte Janina Kastenhuber unter 20 Teilnehmerinnen Platz 4.
Den 75m Sprint lief sie in 10,98s, die 60m Hürden bedeuteten mit 10,74s eine neue Bestleistung und im Weitsprung hüpfte sie auf 3,92m.
Die Latte im Hochsprung überquerte sie bei 1,32m ohne Probleme und im Speerwurf stellte sie erneut eine persönliche Bestleistung mit 17,29m auf.
Janina hatte am Ende 2127 Punkte gesammelt und somit fehlten ihr nur 135 Zähler auf Bronze.
 
Glückwunsch an euch beide für diese tollen Leistungen!